Enjoy the Music

Enjoy the Music – Die Pianistin Edith Kraus. Vom Wunderkind durch Theresienstadt nach Israel. Bei Edith Kraus könnte man vom Liebreiz des Alters sprechen. Jenes junge Mädchen ist noch zu erkennen, dessen erstaunliche musikalische Begabung Weiterlesen …

Der Einzelkämpfer

Der Einzelkämpfer – Richter Heinz Düx. Die historische Leistung von Heinz Düx liegt in seiner Arbeit als Untersuchungsrichter für den Auschwitzprozess. Mit genauer und kenntnisreicher Befragung von Zeugen und Angeschuldigten bereitete er den Prozess vor, Weiterlesen …

Im Schatten des Unrechts

Im Schatten des Unrechts – Drei Frauen aus Sankt Petersburg. Drei Frauen aus Sankt Petersburg erzählen ihre Geschichte. Jewdokia Alexandrowna, Tamara Alfredowna und Natalia Michailowna erlebten, wie ihre Väter – ein Künstler, ein Pope und Weiterlesen …

Von der inneren Freiheit zum Widerstand

Von der inneren Freiheit zum Widerstand – Irmgard Heydorn erinnert sich. Die Jugendliche Irmgard wagte es nach ihrem Abitur 1936 in Hamburg, Mitglied einer illegalen Widerstandsgruppe zu werden: ” bis Kriegsbeginn war es Aufklärung, danach Weiterlesen …

Die Fans sind wir

Die Fans sind wir. 35 Jahre Fan-Geschichte – berichtet von 15 Fans des Fußballvereins Werder Bremen: Wehende Fahnen und Kuttenzeit, Konflikte zwischen Punks und Skins, legendäre Freundschaften und fliegende Fäuste. Fan zu sein heißt, sich Weiterlesen …

Flucht und Vertreibung

Flucht und Vertreibung – Zweite Heimat Ritterhude In den letzten Monaten des Zweiten Weltkriegs flohen Hunderttausende aus den deutschen Ostgebieten. 3.000 Flüchtlinge kamen – nach oft dramatischer Flucht – in Ritterhude bei Bremen an. Viele Weiterlesen …

Und wir sind begeistert mitmarschiert

Und wir sind begeistert mitmarschiert Eine bemerkenswerte Seniorengruppe – mehrheitlich wollten sie als Jungen und Mädchen in die HJ bzw. den BDM. Mitleidlos sahen sie damals die Verfolgung der Juden, freiwillig meldeten sie sich zur Weiterlesen …

Deutscher Gruß oder Prügel

Deutscher Gruß oder Prügel – Zwei Polen aus Danzig erinnern sich Leon Lendzions Vater war Abgeordneter im Parlament von Danzig, seine Familie gehörte zur polnischen Minderheit. Direkt nach Kriegsbeginn wurde er ins KZ Stutthof gebracht, Weiterlesen …

Die Russen kommen

Die Russen kommen Die Russen kommen! Dieser Schreckensruf trifft deutsche Ängste, noch Jahrzehnte nach Kriegsende. Die Russen! Hass, Überlegenheitsgefühl, Angst und Faszination ringen miteinander. Vor jeder Reflexion trifft der Russe ins  Herz. Deutsche und Russen Weiterlesen …

Thomas Geve

Thomas Geve – Nichts als das Leben. Als dreizehnjähriger wurde Thomas Geve 1943 von Berlin nach Auschwitz deportiert. Er überlebte als jugendlicher Maurer. Im Film führt Thomas Geve den dreizehnjährigen Josua Rösing durch das Lager Weiterlesen …